Fachbuch „Kein Wärmeschutz ohne Feuchteschutz“

Inhalt: 1 stck

29,00 

29,00  / Stck

Lieferzeit: 4-6 Werktage

Artikelnummer: 90092-3 Kategorie: Schlüsselworte: , , , ,

Beschreibung

„Kein Wärmeschutz ohne Feuchteschutz“
Gebäudeabdichtung und Dämmung im erdberührten Bereich
Franz-Josef Hölzen 2015
92 S., zahlr. farb. Abbildungen, Tabellen, Details, Kartoniert
ISBN 978-3-8167-9337-3 | Fraunhofer IRB Verlag
Inhalt:

Der erdberührte Bereich ist hinsichtlich des Feuchteschutzes oft ein kritischer Gebäudeteil. Keller waren ursprünglich eine Pufferzone gegen Feuchtigkeit, heute ist der Kellerbereich meist für höherwertige Nutzungen vorgesehen, deshalb wird neben dem Feuchteschutz auch der Wärmeschutz wichtiger.

Ziel dieses Buches ist eine umfassende Betrachtung baulicher Anforderungen bei der Abdichtung und Dämmung im erdberührten Bereich. Der Autor beginnt zunächst mit einer eingehenden Erläuterung der aktuellen Normen und Regelwerke. Darauf aufbauend beschreibt er die unterschiedlichen Abdichtungsarten und Dämmstoffe und geht auf die wichtigsten Detailpunkte wie Sockelabschlüsse, Lichtschächte und Schutzschichten ein. Anhand von Beschreibungen der wesentlichen Zusammenhänge und durch Darstellung vieler Fallbeispiele hilft dieses Buch dem Bauherrn, Planer, Bauphysiker oder Bauunternehmer beim Erkennen und Zuordnen von Problemen in diesem sensiblen Bauwerksbereich.
Aus dem Inhalt:
  • Anforderungen aus den Abdichtungsregeln
  • Nutzungskategorien
  • Zuordnung der Stoffe und Abdichtungssysteme zu Rissüberbrückungsklassen
  • Abdichtungen in und unter Wänden
  • Anschluss an die Abdichtung der erdberührten Außenwand
  • Übergänge von Wandabdichtungen
  • Sockelabschluss
  • Lichtschächte und Kelleraußentreppen
  • Wärmedämmstoffe und bauaufsichtliche Zulassungen
  • Perimeterdämmung
  • Normen und Richtlinien
  • Abdichtungen nach künftiger DIN 18533
Autoreninfo:
Dipl.-Ing. Franz Josef Hölzen, Architekt AKN, Sachverständiger für Schäden an Gebäuden, Bauwerksabdichtung und Instandsetzung; seit 1981 in der Baustofftechnik im Bereich Gebäudeinstandsetzung; Mitarbeit in Arbeitskreisen und Aussschüssen für die Normung und Regelung von Bauwerksabdichtungs-Systemen; Referententätigkeit in der Aus- und Weiterbildung für Architekten, Ingenieure und Bausachverständige; Lehrbeauftragter für Gebäudeenergieberater, Bauwerksabdichter und Fachplaner

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Fachbuch „Kein Wärmeschutz ohne Feuchteschutz““

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.